U12 Was für ein Spieltag: Tolle Spielerinnen, stolze Eltern, glückliche Trainer! (14.02.2016)

Im Vorab: Was haben wir für super Eltern!!!
Die zahlreiche Unterstützung beim Verkauf, als Betreuer und Fan/ Fahrer durch die Eltern ist beispielhaft und lobenswert.
Alle Spielerinnen sowie Ines und Frau Bluhm bedanken sich dafür ganz herzlich.

Zum Spieltag: Alle Teams haben unseren Verein gut präsentiert und über ihrem Trainingsniveau gespielt. Auch wenn es der Endstand nicht immer wiedergibt, eine weitere, deutliche Steigerung war bei allen Spielerinnen erkennbar. Ihr belohnt euch damit für das fleißige Training und auch uns als Trainer.

Zepernick III:

- verlor zwar alle Spiele (Platz 4 in Staffel D), konnte sich aber über viele kleine Punkte freuen
- musste durch Pias Verletzung ohne Wechselspieler durchspielen
- hatte mit Laura einen würdigen und spielstarken Kapitän
- auch Ida zeigte sich technisch sicherer
- konnte sich Lara bei ihrem allerersten Wettkampf überhaupt gut einbringen

Alle drei sollten noch höher spielen, mehr im Oberen Zuspiel arbeiten und öfter rufen.

Zepernick IV:

- in Staffel E zwei Spiel gewonnen, eins verloren, damit Platz 2
- Frida mit gutem Blick für überraschende Aktionen
- Hedi oft mit Stemmschritt
- Lara mit tollen Zuspielen
- Linda mit viel Schnelligkeit/ Bewegung
- Marie mit starkem Aufschlag

An der Konzentrationsausdauer und besseren Kräfteeinteilung über den Spieltag hinweg müssen wir noch arbeiten.


Zepernick V:

- in Staffel E ein Spiel gewonnen, zwei verloren, damit Platz 3
- Felina mit sicheren Techniken und Überblick
- Jule mit Selbstbewusstsein und technisch sicher
- Lena eine schnelle Spielerin mit verbesserten Aufschlägen
- Leonie mit viel Übersicht
- Norina hat sich spielerisch weiter verbessert.

Das Team muss sich beim Aufschlag besser präsentieren. Hier wurden zu viele Punkte verschenkt.


Zepernick VI:

- in Staffel F Platz 4, alle Spiele verloren, aber ganz enge Ergebnisse, u.a. zweimal erst im Entscheidungssatz
- Alex die Stimmungskanone, technisch immer besser
- Jette mit höheren Bällen und mehr Bewegung auf dem Feld
- Johanna mit tollem Einsatz und Schnelligkeit
- Jolina sehr gute Aufschläge und sichere Techniken
- Nuria hoch motiviert, lässt sich trotz Krankheitspause nicht entmutigen
- Sophia hat sich spielerisch weiter verbessert.

Auch hier beim Aufschlag zu viele Geschenke an die Gegner. Die Umstellung auf das größere Spielfeld ist sicherlich eine Frage der Zeit.

Marita Bluhm