Quali U12 am letzten Sonntag... (26.04.2015)

Am letzten Sonntag haben wir den Qualifikationswettkampf zur Landesmeisterschaft U12w in der Schwanenhalle ausgetragen. Dazu trafen sich die 16 besten Teams der ersten drei Spieltage. In dieser Ausscheidung ging es darum, die 8 Mannschaften zu finden, die am 31. Mai den Landesmeistertitel ausspielen werden. Dann auch wieder in der Schwanenhalle.

Gespielt wurde in vier 4-er Gruppen, wobei die drei Zepernicker Mannschaften in drei verschiedenen Gruppen antraten. Die Gruppenersten sind qualifiziert. Die Zweiten und Dritten der Gruppen müssen noch gegen einen Dritten bzw. Zweiten einer anderen Gruppe um das Erreichen der Landesmeisterschaft spielen. Die Viertplatzierten sind ausgeschieden.

Zep.I mit Tamina, Renee, Leni und Helena

kommt ohne Satzverlust durch die Vorrunde und ist damit bei der Landesmeisterschaft. Dabei sind alle Spielerinnen am Erfolg aktiv beteiligt. Zusätzlich spielen jeweils zwei Gruppenerste noch die Staffelköpfe für die Landesmeisterschaft aus (dann zwei 4-er Gruppen). Zep.I gewinnt hier gegen VSB offensiv Eisenhüttenstadt I mit 2:0. Das Ziel wurde deutlich und souverän erreicht.

Aber zu viele verschlagene Aufschläge sowie unkonzentriert ausgeführte Annahmen und Angriffe zeigen, dass noch Potential da ist.

Zep.II mit Ronja, Mirja und Nina
belegt mit einem verlorenen und zwei gewonnen Spielen in ihrer Gruppe Platz 2. Wie eigentlich immer startete das Team mit Unkonzentriertheiten und einer ungewöhnlich hohen Eigenfehlerquote in den Tag. Dies besserte sich jedoch ab dem zweiten Spiel, wobei auch hier alle Spielerinnen ihren Anteil hatten. Im anschließenden Spiel gegen den Dritten der Nachbargruppe, den 1.VC Herzberg kann sich das Team deutlich durchsetzen und damit auch die Teilnahme an der Landesmeisterschaft sichern.

Das Ziel wurde auch hier erreicht, wobei es gilt vom ersten Moment das mögliche spielerische Potential zu zeigen. Insgesamt müssen es die Mädchen schaffen, den guten Spielaufbau auch zu einem ordentlichen Abschluss zu bringen.

Zep.III mit Paulina, Lina, Yasmin und Luise
kann in der Gruppe (wie Zep.II) zweimal gewinnen und muss eine Niederlage hinnehmen. Als Gruppenzweiter geht es dann gegen den SC Potsdam II um die Teilnahme bei der Landesmeisterschaft. Nach dem der erste Satz 15:11 verloren geht, kämpfen die Mädels im zweiten Satz um ihr Chance. Sie führen lange in diesem Satz und es sieht nach einem Entscheidungssatz aus. Leider sind es am Satzende zu viele Fehler und der Satz geht ebenfalls verloren 14:16.

Damit hat dieses Team die Teilnahme an der Landesmeisterschaft leider knapp verpasst. Die knappen Ergebnisse zeigen aber auch, dass dieses Team nicht weit weg ist von den sich für die Landesmeisterschaft qualifizierenden Teams. Darauf gilt es in den kommenden Wochen aufzubauen.

Auch wenn wir ein wenig auf drei Zepernicker Teams bei der Endrunde der Landesmeisterschaft gehofft hatten, ist dies ein gutes Ergebnis. Team I und II haben die Endrunde erreicht. Team III hat es leider knapp nicht geschafft.

Aus unserer Sicht können zwei Zepernicker Teams bei der Landesmeisterschaft eine gute Rolle spielen. Die Besetzung der beiden Mannschaften ist für uns noch offen, hier können und müssen sich alle Spielerinnen in den nächsten Wochen noch anbieten.

Neben den 2 Zepernicker Mannschaften sind bei der Endrunde 1xPotsdam, 1xCottbus, 2xEisenhüttenstadt und 2xErkner dabei.

Mike und Hilmar